Ball im Savoy

30/03/2019
Sirnach, CH
Operette Sirnach
Ball im Savoy
Stefanie Gygax

Anfangs Jahr wurde die Stückwahl der Operette Sirnach für die nächste Saison
präsentiert: Mit dem „Ball im Savoy“ von Paul Abraham wird ab Januar 2019 die
Serie von modernen und zugleich traditionell ausgerichteten Operetten aus den
30er Jahren fortgesetzt. Mittlerweile stehen die künstlerische Leitung und das
Sujet fest – Zeit für ein Zwischenresümee.

Der Kern des Stücks widmet sich der wichtigsten Nebensache der Welt: der Liebe – gepaart mit
Eifersucht, Herzschmerz und flammenden Bedürfnissen. Die Verwechslungskomödie kreist um
Seitensprung, Treue, Doppelmoral und hinterfragt das vermeintliche Eheglück. Der Librettist
Alfred Grünwald verstand es exzellent, Handlung und Revue miteinander zu verbinden. „Ball im
Savoy“ bietet Situationskomik, halsbrecherische Story-Wendungen und ein einmaliges
Revuefeuerwerk. Die Operette wurde im Dezember 1932 uraufgeführt und galt als absoluter Hit.
Drei Monate später wurden die Aufführungen durch die neuen Nationalsozialistischen
Machthaber verboten.

Quelle: Presseinfo Operette-Sirnach.ch

Share:
Hosting and Administration by Cryston-Web.com | Datenschutzerklärung